Willkommen Über mich
Themen in der Praxis
Preise Philosophie
ImpressumDatenschutz





ThetaFloating ist ein meditativer Prozess. Im Theta-Wellenzustand erlebt man die stärkste Entspannung. In diesem Zustand finden Hypnose und Träume statt. Die Gehirnwellen verlangsamen sich bis zu 4 bis 7 Zyklen pro Sekunde. Man kann sich Theta-Wellen als das Unterbewusste vorstellen. Sie regulieren jenen Teil unseres Gehirns zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewusstsein. Sie enthalten Erinnerungen und Empfindungen, steuern unsere Einstellungen, Überzeugungen und unser Verhalten.
„….Während eines ThetaFloating-Prozesses floaten (engl. gleiten, schweben) wir mit höchster innerer Präsenz durch ein symbolisches Szenario, das es uns erlaubt, unsere festgefahrenen Vorstellungen und Muster durch eine brandneue, fühlbare Erfahrung zu transformieren. Durch die achtsame Hinwendung zu allen Empfindungen entlang der inneren Bilder lösen wir uns aus der Stagnation und Fixierung. Quälende Überzeugungen und Ängste neutralisieren sich. …“ (Zitat Esther Kochte)

In der Therapeutischen Arbeit begebe ich mich als Therapeutin in jenen besagten Seinszustand und verbinde mich auf diese Weise mit den aktuellen Themen meines Klienten. Nach genauer Analyse der Problematik stimmen wir gemeinsam den Veränderungswunsch ab und „Schreiben die Datei um“.